dumper with resolvers of LTN

Muldenkipper

Muldenkipper

Resolver sind ein robustes und zuverlässiges Rückmeldesystem für die genaue Drehzahlsteuerung von Motoren. Drehzahlgesteuerte Motoren werden in nahezu allen Industriezweigen benötigt, wo elektrisch betriebene Maschinen für festgelegte Prozessabläufe eingesetzt werden. Dies gilt auch für den Sektor der mobilen Arbeitsmaschinen (Raupen, Kräne, Bagger, Trucks, etc.).

Ausführliche Beschreibung der Anwendung

Beschreibung Problem:

In nahezu allen Minen werden Muldenkipper zum Transport des Nutzminerals und Abraums eingesetzt. Deren Rentabilität basiert auf dem Aufwand pro transportierter Tonne. Neben Anschaffungskosten bestimmen die laufenden Kosten eines Muldenkippers letztlich dessen Wirtschaftlichkeit. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Unterhaltskosten für das Bremssystem, welches ständig benutzt wird. Bremssysteme beruhen auf dem Reibungsprinzip: die abzubauende kinetische Energie wird über Bremsscheiben in Wärme umgewandelt. Der auftretende Verschleiß bedingt Wartungen sowie Kosten für Ersatzteile und Maschinenstillstandszeiten.

Ein namhafter Hersteller trat mit einer innovativen Idee an LTN heran: die Wirkweise des Antriebsstrangs - vom Dieselmotor über den Generator zu den Radnabenmotoren - sollte umgedreht und der Dieselmotor so als Bremsunterstützung genutzt werden. Dabei speisen die Radnabenmotoren den motorisch arbeitenden Generator, welcher wiederum über die Motorwelle den schubabgeschalteten Dieselantrieb antreibt. In der Regelung des Generators sollte ein Resolver für höchste Effizienz sorgen.

 

Beschreibung Lösung:

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde ein anwendungsspezifischer Resolver entwickelt. Dabei musste einerseits auf die speziellen Geometrien des Generators eingegangen werden, der für Standardresolver einen viel zu großen Wellendurchmesser hatte. Andererseits waren die Umgebungsbedingungen (Staub, Wasser, Hydrauliköle, Erschütterungen, etc.) im Umfeld von mobilen Arbeitsmaschinen im Bergbau zu berücksichtigen.

Die Wahl fiel auf einen eigengelagerten, eingehausten Resolver mit Schutzklasse IP68, dessen Flansch zum Gehäuse des Aggregats hermetisch abdichtet und somit das Innere vor Flüssigkeiten und Stäuben schützt. Gleichzeitig wurde die Lagerung derart robust gestaltet, dass er gegen permanente Vibrationen des Dieselmotors sowie kleinere Steine, die von der Straße hochgeschleudert werden, unempfindlich ist.

Mit dieser Lösung, die auf der MineExpo 2016 in Las Vegas der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, erreicht der Betreiber längere Wartungsintervalle für die Bremsanlage und dadurch flottenübergreifend und über die Lebensdauer der Trucks gesehen hohe Kosteneinsparungen.

Resolver von LTN in gekapselter Bauform
Zur Produktauswahl

Wir bieten passende Produkte für diese Anwendungen

Kontaktmöglichkeiten im Bereich Engineering
Zum Engineering

Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für diese Anwendungen