ausbildung-zum-fachinformatiker-fuer-systemintegration-ltn

Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w)

Fachinformatiker für Systemintegration setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwarelösungen um.

Voraussetzungen

  • Idealerweise einen Realschulabschluss oder die Hochschulreife
  • Gute Noten in Informatik und Mathematik
  • Gute Englischkenntnisse und –noten
  • Serviceorientiert und kommunikationsstark
  • Neugierig und wissbegierig, da man immer auf dem neusten Stand im IT-Bereich sein muss
fachinformatiker-fuer-systemintegration-ausbildung-ltn

Ausbildungsinhalte

  • Konzeption und Realisierung komplexer Systeme der Informationstechnik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten
  • Installation und Konfiguration vernetzter informationstechnischer Systeme
  • Inbetriebnahme von Systemen der Informationstechnik
  • Methodeneinsatz bei Projektplanung, -durchführung und –kontrollen
  • Beheben von Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Administration informationstechnischer Systeme
  • Präsentation von Systemlösungen
  • Beratung und Schulungen der Benutzer

Ausbildungsrahmenplan bei LTN

Die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration dauert in der Regel 3 Jahre. Nach der 2 jährigen Grundausbildung spezialisieren Sie sich für die Fachrichtung Systemintegration. Hier erhält der Auszubildende einen vertieften Einblick in die Bereiche Rechenzentren, Netzwerke, Client-Server, Festnetze und Funknetze.

Allgemeine Informationen zur Ausbildung bei LTN.