ausbildung-zum-mechatroniker-ltn

Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)

Gestalte mit uns die Zukunft! Jetzt für das Ausbildungsjahr 2022 bewerben!

Das bringest du mit

  • Mindestens einen qualifizierten Mittelschulabschluss
  • Gute Noten in Mathematik und Informatik
  • Technisches Verständnis und Interesse
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfalt und Genauigkeit
mechatroniker-ausbildung-ltn

Ausbildungsinhalte

  • Bearbeitung und Verbindung von verschiedenen Werkstoffen durch Bearbeitungsprozesse wie manuelles und maschinelles Zerspanen, Trennen und Umformen, Schrauben und Nieten, Kleben und Löten
  • Aufbau mechatronischer Systeme und Komponenten zu funktionsgerechten Einheiten bei beispielsweise einzelnen oder verketteten Maschinen und automatisierten Produktionsanlagen
  • Lesen technischer Unterlagen
  • Installation und Umrüstung mechatronischer Systeme
  • Planung und Vorbereitung der Arbeitsaufgaben
  • Schaltschrankaufbau und Anlagenverdrahtung

Ausbildungsrahmenplan bei LTN

Die 3,5-jährige Ausbildung zum Mechatroniker beginnt bei LTN in der Abteilung Vorrichtungsbau. Hier erhältst du alle Grundkenntnisse zur konventionellen, händischen und maschinellen Bearbeitung verschiedenster Werkstoffe. Des Weiteren durchläufst du mehrere Montagefachabteilungen, in denen Fertigungsverfahren wie Verdrahten, Löten, Montieren, Messen und Prüfen angewandt werden.

In der Abteilung Betriebsmittelkonstruktion, wird das Wissen zur Verbindung elektrischer, mechanischer und pneumatischer Komponenten vermittelt. Großer Wert wird hier auf die Projektierung mittels speicherprogrammierbaren Steuerungen gelegt. Des Weiteren wirst du mit der Montage, Inbetriebnahme, Reparatur und Wartung komplexer, mechatronischer Vorrichtungen und Anlagen betraut.

Allgemeine Informationen zur Ausbildung bei LTN.