FAQ zu Schleifringen und Resolvern bei LTN

FAQ Schleifringe

Wichtige Informationen zu häufig wiederkehrenden Fragen rund um Produkte und Anwendungen

Häufige Fragen zu Schleifringen

Was ist ein Schleifringübertrager?

Ein Schleifringübertrager ist ein elektromechanisches Gerät mit dem elektrische Energie (Laststrom oder Signalstrom) von einem festen Bauteil in ein beweglichen Teil übertragen wird.

Was macht Schleifringe von LTN besonders?

In LTN Schleifringen werden lange bewährte Kontaktmaterialien und Kontaktmethoden eingesetzt. Diese Kerntechnologie der Kontakttechnik wird ausschließlich in qualitativ hochwertigsten Materialien für Rotor und Stator weiterverbaut. In der Anschlusstechnik kommen nur fein abgestimmte Kabel und Stecker zum Einsatz.

Wie lange hält ein Schleifring (Lebensdauer) und wie hoch die Variation?

Die langjährige Erfahrung im Umgang mit Kontaktmaterial und Kontakttechnik erlaubt es uns, je nach Anwendung und Einsatz der Schleifringe die nutzbare Einsatzdauer mit dem Kunden individuell abzustimmen. Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an.

Welchen Einfluss haben oszillierende Bewegungen auf die Lebensdauer?

Wie auch aus der Kugellagertechnik bekannt, ist eine oszillierende Bewegung der Schleifringe auf Dauer nicht von Vorteil und sollte vermieden werden. Erfährt der Schleifring in der Kundenanwendung trotzdem eine oszillierende Bewegung, sollte geprüft werden, ob die Anwendung eine regelmäßige 360° Drehung erlaubt. Das wirkt sich positiv auf die Lebensdauer aus.

Kann man das Ende der Lebensdauer vorhersehen?

Schleifringe unterliegen technologiebedingt einem gewissen Materialverschleiß. Der unerwartete Ausfall einer Schleifringübertragung kann unangenehme Folgen nach sich ziehen. Für bestimmte Schreifringtechnologien hat LTN daher Lösungen entwickelt, mit denen es möglich ist, unerwartete Ausfälle zu vermeiden. Für detaillierte Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Welche Wartungskonzepte gibt es und kann ich die Wartung selbst durchführen?

Abhängig von der angewendeten Kontakttechnologie empfehlen wir verschiedene Vorgehensweisen für die Wartung. Eine detaillierte Anweisung finden Sie im Handbuch des Schleifrings.

Ist es möglich einzelne Ersatzteile für Schleifringe zu beziehen?

Grundsätzlich ist es möglich, über LTN Ersatzteile für Schleifringe zu beziehen. In manchen Fällen ist das jedoch aus verschiedenen Gründen nicht sinnvoll. Wir beraten Sie gerne.

Kann ein Schleifring nach Ende der Lebensdauer überarbeitet werden?

Je nach Design und Zustand des gebrauchten Schleifrings muss individuell geklärt werden, ob eine Revision des Schleifrings empfohlen werden kann oder nicht. In bestimmten Einzelfällen ist dies jedoch durchaus möglich.

SC012, SC020 und SC040 haben keine Drehmomentstütze. Wie kann der Rotor mitgenommen werden?

Zum Mitnehmen oder Antreiben des Schleifring-Rotors bieten sich mehrere Möglichkeiten (Vorschlagszeichnung für Einbausituation notwendig):

Der Rotor wird in eine Bohrung gesteckt und z.B. mit einer Madenschraube geklemmt.

Der Rotor wird in eine Bohrung gesteckt in der ein O-Ring eingearbeitet ist. Eine ausreichend dimensionierte Klemmkraft zwischen Rotor und Gummi genügt dem Rotor zum Antreiben. Wichtig ist jedoch, Immer darauf zu achten, dass Rotor und Stator nicht zueinander verspannt werden. Sonst entstehen Schäden am Schleifring, die zu einem frühen Ausfall führen können. 

Welcher Standardtemperaturbereich gilt für Schleifringe?

Der Temperaturbereich eines Schleifrings misst sich an der Temperaturbeständigkeit seiner schwächsten Komponente. Durch die Vielzahl individueller Kundenschleifringe ist die Angabe eines Standardtemperaturbereichs somit schwierig. Als grober Richtwert kann der Temperaturbereich von 0°C bis +60°C angenommen werden.

Welches ist die beste Kontakttechnologie?

Diese Frage stellt sich auch für unsere Experten mit jeder neuen Kundenanfrage. Die Auswahl der Kontatkttechnologie ist das Ergebnis der Betrachtung zahlreicher Faktoren. 

Wie groß ist die elektische, mechanische und stoffliche Belastung? Welche Anforderungen sind aufgrund von wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen? Wie sind die räumlichen Gegebenheiten? Je nach Anwendungsfall kann diese Liste nahezu beliebig erweitert werden.

Die beste Kontakttechnologie ist also die, die alle Rahmenbedingungen und Anforderungen der individuellen Anwendung am besten erfüllt.

Enthalten Schleifringe von LTN Gefahrstoffe?

Die im Einsatz befindlichen Materialien/Hilfsstoffe mit toxischen Komponenten sind vor allem in Klebstoffen und Vergussmassen zu finden. Die gewählten Klebstoffe und Vergussmassen gewährleisten die Funktionalität und Gebrauchssicherheit unserer Geräte. Die Einsatzmenge ist dabei auf das notwendige Maß reduziert. Typische Verwendung: Einkleben von Kugellagern im Lagerring, Vergießen der Schweißstelle Litze-Ring beim Rotoraufbau, Vergießen der Litzen- und Kabelaustritte.

Wie sollen Schleifringe von LTN entsorgt werden?

In der Regel können die Materialien der Geräte getrennt und separat über den die geeigneten Wertstoffannahmestellen entsorgt werden. Die Schleifringkapsel besteht aus umweltunbedenklichen Materialen und kann als Elektroschrott entsorgt werden. Sollten Sie eine Rücksendung zum Hersteller wünschen, dann kontaktieren Sie bitte LTN oder deren Vertretung vorab.

Wie wird die Standardausgangsprüfung von Schleifringen dokumentiert?

LTN führt eine 100%ige Warenausgangskontrolle durch. Die Prüfprotokolle werden intern abgelegt und können auf Anforderung anhand der Seriennummer abgerufen werden.

Muss ich modulare Schleifringe schmieren? Und wenn ja, wie?

In der Regel sind die Schleifringe von LTN eingestellt und müssen nicht geschmiert werden. Für abweichende Technologien wird der Gleitmittelauftrag separat im Handbuch beschrieben.

Wie lange sind einzelne Designs lieferbar?

Im Grunde gibt es hierzu keine zeitliche Grenze. Bei grundsätzlich veralteten Designs oder für den Fall, dass bestimmte Materialien nicht mehr am Markt verfügbar sein sollten, werden wir mit Ihnen zusammen eine Alternative erarbeiten.

Stellt LTN auch kundenspezifische Schleifringe her?

Unsere Leistungen sind ganz am Bedarf der Kunden ausgerichtet. Um ihre Wünsche zu erfüllen, gehen wir auch unkonventionelle Wege. Sprechen Sie uns an.

Welche maximalen Datenraten können über einen Schleifring übertragen werden?

Je nach Bauform und Baugröße können digitalte Daten mit bis zu 1000Mbit/s übertragen werden. Die jeweileige maximal erreichbare Übertragungsrate erfahren Sie auf Anfrage.

Können Schleifringe auch mit Mediendrehdurchführungen kombiniert werden?

Ja, die Kombination von elektrischer Drehübertragung mit Mediendurchführungen, typischer Weise für Öl, Druckluft oder Lichtwellenleiter wurden schon vielfach umgesetzt. Sollten Sie ein Projekt mit kombinierten Drehdurchführungen planen, sprechen Sie uns bitte an.

Wo finde ich Informationen zur Belegung (Farbcode) der Einzellitzen?

Die Zuordnung und Beschreibung der elektrischen Anschlüsse von Rotor und Stator ist jeweils im individuellen Datenblatt des Schleifrings detailliert beschrieben. Sollten Sie ein Datenblatt vermissen, dann setzten Sie sich bitte mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was passiert bei einer Überschreitung der spezifizierten Drehzahl?

Wenn die im Datenblatt spezifizierte Drehzahl überschritten wird, beeinträchtigt dies den Kontakt zwischen Schleifring und Bürste. Signale die übertragen werden, können einen höheren Rauschanteil aufweisen. Der Verschleiß nimmt mit zunehmender Drehzahl ebenfalls zu und es ist möglich, dass die zu erwartende Lebensdauer nicht erreicht wird.

Welche Angaben brauchen wir für eine Anfrage von Ihnen?

Um Anfragen zügig und zuverlässig beantworten zu können, stellen wir auf unserer Homepage ein Anfrageformular zur Verfügung. In diesem Formular werden typische Daten und die wichtigsten Kenngrößen für die Spezifikation eines Schleifrings abgefragt. Sie können das Formular im Produktbereich Schleifringe herunterladen.

Wie und wann erreiche ich den LTN Kundensupport?

Sie erreichen unseren Kundensupport via E-Mail: ltn (at) ltn.de oder telefonisch unter: +49 (8024) 6080-0 zu folgenden Zeiten:

Mo. - Do. 8:00 bis 17:00 Uhr 
Fr. 8:00 bis 15:00 Uhr

Alle weiteren Kontaktinformationen finden Sie im Kontaktbereich.

kontaktanfrage-ltn-servotechnik-gmbh
Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung